REVIEW: GLOSSYBOX SOME BUNNY LOVES YOU 

.. some bunny loves you. Osteredition! 

Und dank Glossybox durfte ich die Edition testen und mir ein Bild machen. So viel vorweg: der Inhalt ist sowas von klasse. Ja schon fast perfekt.

  
Wie immer 7 Produkte plus GlossyMag. Und wirklich alle Produkte werden Verwendung finden in meinem Bad und auf meinem Schminktisch. 

Head and Shoulders Shampoo

Ich nehme an jeder hat schon von Head and Shoulders gehört. Zugegeben, ich habe es noch nie benutzt. Ich hatte nie Probleme mit schuppiger Kopfhaut. Aber mein Freund wird sich freuen. Es duftet nach Lavendel und wirklich fruchtig. 

  

Concealer von Note 

Die Marke war mir bis dato unbekannt, aber auf den ersten Blick macht er eine wirklich gute Figur. Die Farbe ist sehr gelbstichig, aber schön hell und vor allem gut zu verblenden. Außerdem hinterlässt er ein wunderbares Hautgefühl. 

   
   
Mineral Heilerde Maske von Salthouse 

Immer zu gebrauchen. Reinigt, verfeinert und beugt Unreinheiten vor. 

  

Abgeschrägter Pinsel von Luxie Beauty

Auch Pinsel kann man immer gebrauchen. Gerade nachdem mein Liebling zum Setten unter den Augen kaputt gegangen ist hab ich mich über diesen sehr gefreut! Er ist super weich und in seinem rosegold unheimlich hübsch.

   
 
Reinigungsschaum und Feuchtigkeitspflege von Avène

Das Thermalwasser von Avène ist schon Jahre Teil meiner Routine. Ich habe glaub ich knapp 7 Flaschen im Kühlschrank. Deshalb freue ich mich sehr, den Reinigungsschaum auszuprobieren. Und da ich momentan echt eine trockene Haut habe, lege ich große Hoffnung in die Pflege. Wir werden sehen was es so mit sich bringt. 

   
 
Fußpeeling-Praline von Zartgefühle 

Ich habe bereits ein Fußpeeling und ein Gesichtspeeling von Zartgefühle. Habe es nur nie miteinander in Verbindung gebracht. Auf der Beautymesse hatte Zartgefühle auch einen Stand und seit dem weiß ich auch was für eine tolle Firma das ist. Vor allem ihre Handcreme muss ich mir noch besorgen, die ist soooo gut! Und daher findet auch das Fußpeeling in jedem Fall Verwendung. Es sieht aus wie eine kleine Praline und es reicht ein kleines Stück davon, um zweimal die Woche den Füßen ein bisschen Verwöhnung zu bereiten.

  
Fazit 

Ich bin unheimlich glücklich mit diesem Inhalt und finde, Glossybox macht sich mittlerweile mehr Gedanken über das, was in die Box kommt. Vor zwei Jahren hatte ich mehr das Gefühl, die Sachen in der Box sind wird zusammen gewürfelt und nicht wirklich brauchbar. Ich bin sehr dankbar, nicht das 251818 Duschgel erhalten zu haben. 🙏🏼

Mit dem Code BUNNY bekommt ihr bis zum 10.04.16 in Verbindung eines flexiblen Abos ein Deluxe Mini des they’re Real! tinted Primer von Benefit. 💋

Bleibt schön! 💄🌸

TRAVEL HACKS

Wenn ihr das lest, bin ich schon längst im Urlaub und höchstwahrscheinlich gerade am Strand. Aber so ganz los werdet ihr mich natürlich nicht! 

Kofferpacken

Um den Platz im Koffer wirklich komplett auszufüllen, rollt alle Kleidungsstücke ein. Das verhindert knittern, und es passt soooo viel mehr rein.

Auslaufen von Flüssigkeiten verhindern 

Klemmt ein Stück Frischhaltefolie zwischen Tube und Deckel. So kann nichts mehr auslaufen! 

Klimaanlage 

Mein größter Feind auf langen Busreisen: Die Klimaanlage. Ich hasse hasse hasse es! Die Luft trocknet nicht nur meine Haut aus, ich bekomme außerdem immer immer eine dicke Erkältung. Um zumindest meine Haut zu retten habe ich in meinem Hamdgepäck immer eine Feuchtigkeitspflege dabei.

Mundhygiene

Auf langen Reisen oft schwierig. Deshalb hab ich immer eine kleine Zahnbürste, Kaugummis und vor allem eine kleine Flasche Mundspülung dabei. 

Außerdem in meinem Handgepäck: ein Nackenkissen! 

Was sind eure Travel Hacks und auf was könnt ihr in eurem Habdgepäck nicht verzichten? 

Bleibt schön! 💋

REVIEW: CLARINS ADDITION CONCENTRÉ ECLAT – DIE NEUE GENERATION FAKE TAN

Addition Concentré Eclat von Clarins ist magisch! Sommerliche Ausstrahlung nach Maß an 365 Tagen im Jahr. Einfach zwei bis drei Tropfen des Konzentrats in der Handfläche mit der gewohnten Gesichtspflege mischen für eine absolut natürliche Bräune, die in ihrer Intensität variierbar ist. – Douglas.de

Und ja! Es ist tatsächlich magisch. So einfach war Selbstbräuner noch nie.

Da die Gesichtshaut ja sowieso immer heller ist als der Rest des Körpers schwöre ich seit mehreren Jahren auf Selbstbräuner.  Am ganzen Körper (How to: Fake Tan), aber halt vor allem in meinem Gesicht. Das Gesicht wird täglich gereinigt, muss diverse Cremes über sich ergehen lassen, sowie Masken, Peelings und natürlich Make-Up. Das alles ist Schuld am Farbunterschied zwischen Hals, Dekolleté und Gesicht, der mich bei mancher Foundation schon oft auf die Palme brachte.

Nicht nur das. Auch, dass ich im Sommer gerne auf jegliche Foundation verzichte und dass ich das Gefühl habe, dass mein Gesicht sowieso als letztes braun wird, trieben mich vor ein paar Jahren zur Sonne aus der Tube. Während mein Bauch nach nur einer Stunde Deutschland-Sonne 3 Wochen Mallorca schreit, seh ich obenrum eher aus wie der Tod auf Urlaub.

Unzählige Selbstbräuner hab ich schon ausprobiert. Bis ich jetzt durch den lieben Konsumkaiser auf das Addition Concentré Eclat gestoßen bin. Die Anwendung so einfach. Das Ergebnis so natürlich.

ANWENDUNG

Angewendet wird das Konzentrat mit der täglichen Tagescreme, Serum oder was auch immer ihr am liebsten benutzt als Feuchtigkeitsquelle. Alles geht. Wer einen eher hellen Hautton hat benutzt am besten 2-3 Tropfen und eher dunklere Hauttypen 3-4. Das Farbergebnis ist täglich aufbaubar und wirkt überhaupt nicht orangestichig.

Hände waschen nicht vergessen!

Das Gläschen ist sehr klein. Ich benutze es jetzt seit ca. einer Woche, kann aber noch nicht einschätzen wie ergiebig es ist – oder wie auch nicht. Mal sehen. Werde auf jeden Fall berichten, wenn’s leer ist.

PREIS – LEISTUNG

Gekostet hat mich das Konzentrat 24,99 bei Douglas.de. Nicht ganz günstig für 15ml. Aber wie gesagt, ich kann noch nichts sagen, wie ergiebig das ganze ist. Von dem Ergebnis bin ich total begeistert und mega zufrieden! So ein schönes und vor allem natürliches Ergebnis hatte ich bis jetzt echt noch nie.

Volle Kaufempfehlung!

SIDENOTE: Das ganze gibt’s übrigens auch für den Körper

Bleibt schön, eure Jaci ❤️

Trend: Triangl Bikini

… und ich kann mich nicht entscheiden. Es gibt einfach zu viel Auswahl. Und wär da nicht diese Vielzahl an Größen …

Triangl Swimwear

Ich denke jeder von euch weiß wo von ich rede, wenn dieser Name fällt. Der Inbegriff farbenfroher, superstylischer Neopren Bikinis. Jedoch gibt es da einige Dinge, die mich bis jetzt noch davon abhalten einen zu bestellen:

  1. das Wirrwarr an Größen
  2. die viel zu große Farbauswahl 
  3. der Versand

So, beginnen wir mit meinen Favoriten, here they come:





Quelle: triangl.com



Okay, so farbenfroh ist meine Auswahl jetzt auch nicht, zugegebener Maßen. ABER ICH BIN SO VERLIEBT IN DIESEN STOFF! 

Zu den Größen. Was ich richtig gut finde ist, dass man für Ober- und Unterteil individuell eine Größe auswählen kann. Jedoch gibt es allein für das Oberteil fünf Variationen von XXS bis S++. Klar, es gibt eine Größentabelle, aber ich bin mir immer so unsicher bei neuen Marken …

Weiter mit dem Versand. Der Preis für den Versand nach Deutschland beträgt 20 USD. Das sind rund 15€. Für einen alleine wahrscheinlich zu teuer – zumindest für mich als Schülerin – aber wenn man den Versand unter mehreren aufteilt, ist dieses Problem schnell gelöst.

Die Bikinis kosten alle 89 USD (ca. 60€) und da ich noch keinen besitze, kann ich leider noch nicht sagen, ob sie ihr Geld wert sind. Aber sobald einer von den obigen in meinem Kleiderschrank einen Platz gefunden hat, werdet ihr die ersten sein, die von meiner Meinung hören werden! 

Ich freue mich sehr über Anregungen und Tipps von euch, mit denen ich meinen Blog verbessern kann. Sagt mir, was euch interessiert und was ihr sehen wollt. Ich hoffe wir werden immer mehr hier und ich kann euch unterhalten.

Bleibt schön, eure Jaci ❤️

First Impression: Sleek Contour Kit

Neue Errungenschaft auf meinem Schminktisch! Das Sleek Contour Kit mit Highlighter.



Das Konturpuder ist super pigmentiert und lässt sich gut verblenden. Es ist nicht orangestichig, sondern gibt mit seinen grau-braunen Pigmenten einen schönen Schatten und eine schöne Kontur. 

Auch der Highlighter ist sehr gut pigmentiert. Er verleiht einen wirklich schönen Glow und ist dabei nicht so speckig wie manch anderer. Außerdem glänzt er schön und glitzert nicht. Ihr wisst was ich meine. 

Ich habe das Kit bei Amazon.de bestellt. Preis: 8,79€. 

Hier einmal geswatcht: 





Ich muss wirklich sagen, im Zusammenspiel mit meinem Bronzer von Artdeco verleihen diese zwei Kollegen meinem Gesicht ein schönes Profil und ich möchte diese zwei niemals mehr missen. 

Dennoch möchte ich in naher Zukunft aber auf jeden Fall noch den Mary-Lou Manizer von The Balm ausprobieren und auf Herz und Nieren testen.      Habt ihr Erfahrungen mit dem? Meinungen? 

Bleibt schön, eure Jaci 💄

Die Neue hier

Ich sage Hallo Blogger-Welt!

Ja, die Neue zu sein ist anfänglich immer creepy. Yes. Nur hier irgendwie nicht. Weiß ja gar nicht, ob mich hier irgendwer überhaupt bemerkt, so unscheinbar wie ich ja noch bin. NOCH! Ich kann euch sagen, bereitet euch seelisch drauf vor, ladet eure MacBook-Akkus täglich – ICH HABE GROSSES VOR, liebe erfahrenen, tausendmillionensiebenhundert Follower schweren alte Hasen des Blogger-Lebens.

Aber, erstmal zu mir, damit du eine kleine Ahnung hast, mit wem du’s hier zu tun hast. 😛

Die meisten sagen Jaci zu mir (oder Jaki – jeder wie er will), ich bin noch süße 17 und das Volumen meines Portmonees kann man prinzipiell an meiner Kosmetika absehen. Ja, ich kann die Finger nicht von neuen Dingen lassen. Sei es das neue Duschgel mit Glitzerpartikeln, die Mascara, die mir ein Herz in die Augen malt und sich danach in einer großen Familie wiederfindet oder die Schuhe, die mich Nachts verfolgen und förmlich danach schreien, sie zu kaufen, obwohl mein komplettes Umfeld pfui sagt. Dies bestimmt neben dem anstehenden Abistress und meine Leidenschaft zum Tanz zu einem großen Teil mein Leben – und ich kann nichts dagegen machen, ich liebe es!

Mein Blog wird mein schriftliches Instagram. Ich möchte vieles mit euch teilen, euch Produkte, egal aus welchem Bereich, die mich völlig aus den Socken gehauen haben, aber auch die, die mich eher weniger angesprochen haben, niemals vorenthalten und freue mich sehr darauf, mit euch in eine – für mich – neue Welt einzusteigen.

In diesem Sinne, auf die Geburt eines wunderschönen Hobbys mit ganz vielen neuen Erfahrungen, Trends und Produkten.  Bleibt schön, eure Jaci ♥